Auf geht’s zum Mittelländischen Turnfest 2018 in Münchenbuchsee



Pünktlich um 10.23 fuhr die RBS – mit meiner Wenigkeit von Worb herkommend – in Stettlen ein. Ich im 1., meine Kamerädli im 2. Wagen... in Deisswil konnten wir dann das Ganze bereinigen. Dann war noch die Sache mit dem Berichterstatter... herzlichen Dank für das Vertrauen in meine ‘Schreibkünste’.

Mit dem wohlgesinnten Wettergott trafen wir – nach einem kurzen Fussmarsch - um ca. 10.50 auf dem Wettkampfgelände Riedli ein. Verteilung der Festkarte und Essens-Bon für 18.45. Nach einer ersten Stärkung bereiteten wir uns auf die 6 Disziplinen vor:
-    FF1 13:18 Fuss-Ball-Korb und Ball-Kreuz
-    FF2 14:24 Unihockey im Team und 8-er Ball
-    FF3 15:24 Moosgummiring und Intercross
Disziplinen, die uns von den donnerstagabendlichen Trainings nur allzu gut präsent waren.

Bereit, diszipliniert und voller Elan gingen wir in mehreren Teams die Aufgaben fokussiert und... nach meinem und auch anderen Gefühlen gut an. Wir dürfen wohl gespannt auf die Resultate warten.

Einem, dem die Ruhe nach den Wettkämpfen nicht vergönnt war, war ausgerechnet unser Präsident; er stand noch bis gegen 20h im Einsatz als Wettkampfrichter. Und dann hatten wir noch einen, der seinen ‘gib-aues-iisatz’ mit einer Adduktorenverletzung (siehe Wikipedia) bezahlte: Ritter Tinu. Gueti Besserig!

Freude herrschte natürlich auch, wenn uns treue Fans bei den Wettkämpfen anfeuerten.

So um 16h brachten wir uns dann vor der Turnhalle in Position, um unsere Aktivriege gegen 17h durch unablässiges Scheibenklopfen von aussen zu unterstützen. Zuvor hatten wir unser erstes Bier samt Bratwurst genossen.

Erneut galt es dann, eine weitere Fussstrecke bis zum Festgelände zurückzulegen. Dort angekommen stellten wir fest, dass wir nicht die ersten waren. Mit ein bisschen taktischem Gespür konnten wir uns die erforderlichen Plätze ergattern. Und dann gings gemütlich zu und her. Nach einer Weile trafen die Aktiven und Ueli Jordi ein. Hier bestätigte mir dann auch unser ‘Schluucher’ Ueli B. meinen Eindruck, dass er mit der Leistung zufrieden war.

Auf dem riesigen Festgelände wechselten dann auch noch ein paar ins Fischzelt... eine gemütliche Sache. Alles hat ein Ende, so zog es dann gegen 23h eine grössere Gruppe nach Hause. Die verschiedenen Wartezeiten verkürzte uns u.a. Peschä Fahrni mit seinen lustigen Snapchat-Anwendungen.

Und noch dies:
-    Unsere Aktiven haben den 1-teiligen Vereinswettkampf mit ihrem neuen Sprungprogramm mit 9.48 gewonnen! Das ist sicher nicht zuletzt auch der Verdienst  der neuen Leiterin, Lilian Perreten. Im zweiten 1-teiligen Vereinswettkampf haben sie mit dem Wurf den 3. Platz erreicht. Herzliche Gratulation!!
-    Fit+Fun: Unser Gefühl sollte uns täuschen... es war nicht so berauschend. Wir landeten im letzten Drittel. Ob das wohl stimmen kann: ‘mir wei nid grüble’. Spass hat‘s alleweil gemacht.
-    Kurzer Ausblick 2019: ‘Für das Eidgenössische in Aarau vom 13. – 23. Juni 2019 benötigen wir mindestens 18 Wettkämpfende’ Gruess vom Schluucher Ueli B.

Es verbleibt mir – im Namen des Vereins - zu danken (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
Ueli Brand für Training und Organisation, Lilian Perreten für die Leitung der Aktiven im Vereinsgeräteturnen und last but not least, den Kampfrichtern Markus Arnold, Ueli Jordi, Fritz Mathys und Walter Mathys.

Max Seifert





 

 


 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Besucher

Besucher
3
Beiträge
154
Anzahl Beitragshäufigkeit
262179

Wer ist Online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

TV Stettlen

Postfach
3066 Stettlen

Web: www.tvstettlen.ch

Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Webdesign by:

Mika Lao

Philipp Haefeli

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen