Homepage Turnverein Stettlen

titelbild1.jpg
News
  • Championatturnen 2021

    Lea Hofer und Rafael Kunz sind die neuen Champion. Stolz nehmen sie von den Champion 2019, Carole Mäder und Aryaan Neuhaus das begehrte Championshirt entgegen.
    Lea hat sich im Final mit der hohen Bodenturnnote 9.55 gegen Sofia Lüdi durchgesetzt. Sofia erhielt für ihre Bodenübung die Note 9.30. Rafael konnte sich mit einer sauber geturnten Reckübung die Note 9.20 gutschreiben lassen. Sein Finalpartner Louis erhielt für seine Schaukelringübung die Note 9.15.

    Weiterlesen ...
  • Wer  wird  Champion   ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

    Weiterlesen ...
  • Trainingsnachmittage August 2021



    Über 30 Turnerinnen und Turner haben unter kundiger Leitung an 5 Nachmittagen trainiert. Fast die Hälfte hat keinen Nachmittag ausgelassen, derweil sich die anderen für einzelne Einheiten entschieden haben. Wie schon im April haben wir die Teilneh-merinnen und Teilnehmer in zwei Niveaugruppen eingeteilt. In der ersten Gruppe wur-de dem Geräteeinzelturnen grosse Beachtung geschenkt. Von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen muss der Körper während der ganzen Dauer einer Übung gespannt sein. Für die Teilnehmenden aus dem Schnupperprogramm zuweilen eine echte Her-ausforderung. Hier konnten die bereits wettkampferfahrenen Turnerinnen und Turner als echte Vorbilder vorangehen. Wie im Wochenprogramm vermerkt, haben wir in der zweiten Gruppe den Fokus auf die neuen Programme im Vereinsgeräteturnen gelegt.

    Weiterlesen ...

Skiwochenende 2019

Am 12. Januar reisten 12 Turnerinnen und Turner sowie klein Malio an die Lenk zum traditionellen Ski und Snowboardwochenende.

 

Der Wetterbericht verhiess, wenigstens für Samstag, ganz passable Bedingungen. Die Schnee- und Pistenverhältnisse waren grösstenteils sehr gut, nur hatte die Sonne etwas Mühe, sich ganz durch den Nebel zu kämpfen. Erst nach dem Mittag konnten wir zum Teil traumhafte Bilder geniessen, allerdings immer wieder unterbrochen durch Nebelbänke. Das drückte jedoch nicht auf die gute Stimmung. Alle obligaten Zwischenhalte, sei es für den „Eufischuss“, den Aebinussgipfel oder das Igluapéro, wurden durchgeführt.

Bevor wir unsere Unterkunft bezogen, auch dieses Jahr war es wieder die Lenk Lodge, erfolgte noch wie üblich, der Zwischenhalt in der Tippi-Bar, wo wir auch auf die Nichtskifahrer gestossen sind. Nach dem Frischmachen trafen sich alle in der gemütlichen Cheminée-Ecke der Lenk Lodge zum Apéro und freuten uns auf das feine Fondue. Den Abend verbrachten wir mit diskutieren, Sprüche klopfen und jassen in der Lodge.

Für die Nacht und für Sonntag waren massive Schneefälle angesagt, so dass wir das Frühstück erst auf neun Uhr bestellten. Bei Tagesanbruch stellten wir fest, dass es tatsächlich 30 cm Neuschnee gegeben hatte und es immer noch schneite. Also reisten wir, oder wenigsten die Meisten, auch dieses Jahr wieder bereits nach dem Zmorge nach Hause. Das Zmorgebuffet war übrigens auch heuer wieder Spitzenklasse: es gab alles was sich das Herz oder besser gesagt der Bauch gewünscht hatte.

Im Namen aller Teilnehmenden danke ich unserem Manager, Marcel Fuchser, herzlich für die Organisation.

Da wir jeweils die ganze Lodge (20 Betten) mieten müssen, ist das mit den Kosten bei nicht voller Belegung so eine Sache. Bei gleich bleibend tiefer Beteiligung wird das nächste Skiweekend sicher mit einer anderen Unterkunft geplant werden müssen.

So oder so, ich hoffe, dass dieser Anlass eine Zukunft hat: denn mir hat es einmal mehr sehr gut gefallen!

Sponsoren

Unsere Partner
Garage Ramseyer
* Logos wechseln sich ab

TV Stettlen

Postfach
3066 Stettlen

Web: www.tvstettlen.ch

Mail:  webmaster@tvstettlen.ch

 

Webdesign by:

Mika Lao

Philipp Haefeli

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzer
4
Beiträge
100
Beitragsaufrufe
140596